Grieg - Moszkowski

Edvard Grieg (1843-1907)                
74. Allegro cantabile, B-Dur, Nr. 2 aus „Poetische Tonbilder”, für Klavier Op. 3/2
75. „Elfentanz”, Molto Allegro e sempre staccato, e-moll, Nr. 4 aus „Lyrische Stücke I” für Klavier Op. 12/4
76. „Schmetterling”, Allegro grazioso, fis-moll, Nr. 17 aus „Lyrische Stücke III”
für Klavier
Op. 43/1
77. „Einsamer Wanderer”, Allegretto semplice, h-moll, Nr. 18 aus „Lyrische Stücke III” für Klavier Op. 43/2
78. „Vöglein”, Allegro leggiero, d-moll, Nr. 20 aus „Lyrische Stücke III” für Klavier Op. 43/4
79. „Erotikon”, Lento molto, F-Dur, Nr. 21 aus „Lyrische Stücke III” für Klavier Op. 43/5
Georg Friedrich Händel (1685-1759)
80. Sarabande, d-moll, aus der Suite Nr. 4, Volume II für Cembalo (Klavier) HWV 437
81. Sarabande, B-Dur für Violine und Klavier; bearbeitet von
Willy Burmester (1869-1933)
82. Arioso, D-Dur für Violine und Klavier – siehe Siegfried Ochs (Bd. V)
83. Larghetto (Andante), 1. Satz aus der Sonate Nr. 1 (Op. 1/3) für Violine und
Basso continuo (Klavier), A-Dur
HWV 361
84. Andante, 1. Satz aus der Sonate Nr. 2 (Op. 1/10) für Violine und
Basso continuo (Klavier), g-moll
HWV 368
85. Largo, d-moll, 3. Satz aus der Sonate Nr. 3 (Op. 1/12) für Violine und Basso continuo (Klavier), F-Dur HWV 370
86. Larghetto, h-moll, 3. Satz aus der Sonate Nr. 4 (Op. 1/13) für Violine und Cembalo (Klavier), D-Dur HWV 371
87. Allegro, 4. Satz aus der Sonate Nr. 4 (Op. 1/13) für Violine und Cembalo (Klavier), D-Dur HWV 371
88. Largo, 3. Satz aus der Triosonate Nr. 2 (Op. 2/2) für zwei Violinen und Basso continuo (Klavier), g-moll HWV 387
89. Largo, B-Dur, 3. Satz aus der Triosonate Nr. 8 (Op. 2/8) für zwei Violinen (Violine und Oboe) und Basso continuo (Klavier), g-moll HWV 393
90. Largo, g-moll, 2. Satz aus der Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 3, B-Dur; bearbeitet von August Lindner (1820-1878) aus: Concerto grosso Nr. 2 (Op. 3/2) für Orchester, B-Dur HWV 313
Joseph Haydn (1732-1809)
91. Finale, Presto, ma non troppo, 3. Satz aus der Sonate Nr. 37 für Klavier, D-Dur HV 16:37
Kossovits, József (2.Hälfte 18.Jh.-1819)
92. „Lavottas erste Liebe”, Adagio lamentoso, d-moll für Violine und Klavier; bearbeitet von Armand Zsadányi aus: „Lavotta elsö szerelme” Andantino, c-moll
für Klavier
Fritz Kreisler (1875-1962)
93. Präludium, Allegro/Andante aus „Präludium und Allegro” im Stile von Gaetano Pugnani (1731-1798) für Violine und Klavier, e-moll
Wilhelm Lewerenz (1898-1956)
94. Andante in D, für Violoncello und Klavier
95. Scherzo in B, für Violoncello und Klavier
Franz Liszt (1811-1886)
96. „Il Penseroso”, Lento, cis-moll, Nr. 2 aus „Années de Pèlerinage - II. Italie”
für Klavier
S 161/2
97. „Waldesrauschen”, Vivace, Des-Dur, Konzert-Etüde Nr. 1 für Klavier G 145/1
98. „Gnomenreigen”, Presto scherzando, fis-moll, Konzert-Etüde Nr. 2 für Klavier G 145/2
Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
99. Andante maestoso („Trauermarsch”), e-moll, Nr. 27 aus „Lieder ohne Worte”
für Klavier
Op. 62/3
Moritz Moszkowski (1854-1925)
100. Romance, Allegretto, F-Dur, Nr. 1 aus „Morceaux poétiques” für Klavier Op. 42/1